Kognitive Störung

Unter kognitiven Störungen versteht man Einschränkungen im Denken und Wahrnehmen. Die Patienten zeigen unter anderem Probleme beim Planen, abstrakten Denken, Handlungen auszuführen und dem Filtern von Reizen in wichtig und unwichtig. Ebenso fehlt die Problemlösekompetenz, da die kognitive Flexibilität eingeschränkt ist. Zudem fehlt eine Krankheitseinsicht aufgrund mangelnden Einsichtsvermögens.
Diese Webseite speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um Ihre persönlichere Erfahrung auf unserer Webseite zu verbessern und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Webseite gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, welches diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu , Ich stimme nicht zu
615