Fußballwochenende für hirnverletzte Menschen

ByBeratung MeH

Fußballwochenende für hirnverletzte Menschen

 

 

 

 

 

 

 

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie auf ein Fußballwochenende für hirnverletzte Menschen hinweisen, dass die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung gemeinsam mit der DFB-Stiftung Sepp Herberger für sportbegeisterte Betroffene ab 16 Jahre anbietet (Jugendliche von 16-17 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten).

Für unser Vorhaben bietet die thüringische Landessportschule Bad Blankenburg perfekte barrierefreie Trainingsmöglichkeiten.

Dank der freundlichen Unterstützung durch den Deutschen Behindertensportverband (DBS) steht uns für die Trainingseinheiten der erfahrene Trainer Michael Pfannkuch zur Verfügung.

Neben den vielfältigen sportlichen Aktivitäten bieten wir genügend Raum für einen moderierten Austausch zu unterschiedlichen Themen im Alltag.

Die Teilnahme ist durch Spenden finanziert und für die Betroffenen kostenfrei, lediglich die Reisekosten tragen die Teilnehmer selbst.

Falls eine persönliche Assistenz oder ein Erziehungsberechtigter erforderlich ist, ist dafür ein Eigenanteil von 130,00 EUR zu entrichten.

Bei Interesse klicken Sie hier.